1140 SW 39th St, Cape Coral, FL

Gute Vorsätze für die Zukunft

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Traveling & shopping responsibly Traveling & shopping responsibly Waterway Dream

Ein weiteres spannendes Jahr geht zu Ende.

Neben allen Veränderungen mussten wir diese Jahr eine weitere Naturkatastrophe überstehen. Genauso wie wir Irma letztes Jahr machtlos gegenüberstanden, wurden wir dieses Jahr in Florida von den Blaualgen und der Algenblüte - der sog. „Red Tide“ - überrascht. Die Unterwasserwelt an der Golfküste hat dabei schwer gelitten. „Red Tide“ selbst ist ein eher natürlicher Effekt, der in sehr warmen Gewässern beobachtet werden kann. Die dabei entstehenden Rotalgen wachsen unter diesen Bedingungen sehr schnell und nehmen den Sauerstoff aus dem umgebenden Wasser. Das Leben im Meer leidet entsprechend unter dem Sauerstoffmangel. Die Blaualgen sind eine andere Geschichte. Der Lebensraum der Blaualge ist das Süßwasser. Eine Erklärung für die diesjährige Algenblüte ist die Qualität des Wassers, das vom Lake Okeechobee in Richtung Golf kommt. Dies ist weniger natürlich und vom Menschen selbst verursacht.

Wir lieben Florida und wollen nicht nur verstehen, was passiert, sondern helfen. Wir wollen unsere Verantwortung gegenüber diesem schönen Staat ernst nehmen. So fanden wir "The Captain Planet Project", inzwischen in "The Eco Preservation Project" umbenannt. Garett Stuart, der Leiter dieses Projekts, ist ein Algenwissenschaftler und hat einige sehr gute Erklärungen abgegeben, was passiert ist, warum es jetzt passiert ist und was wir alle tun können. Er hat uns durch seine authentische und ernsthafte Art und Weise überzeugt. Er bietet nicht nur gute Informationen, sondern auch Schulungen zum Thema Umweltschutz an. Da wir nicht in Florida sein konnten, um vor Ort zu helfen, entschieden wir uns im Juli für eine Spende an seine Organisation.

Zu Weihnachten versenden wir normalerweise kleine Geschenke an unsere Gäste. Dieses Jahr haben wir uns entschieden, dies nicht zu tun. Stattdessen unterstützen wir "The Eco Preservation Project" mit einer weiteren Spende. Wir hoffen, dass wir durch unseren Aufenthalt die Chance haben, Garett kennenzulernen. smile

Aber Geld zu spenden ist nicht die einzige Möglichkeit, sich um Florida und unsere Umwelt zu kümmern. Z.B. Energie sparen: Wir haben alle Geräte durch energieeffiziente ersetzt. Wir haben die Klimaanlage ausgetauscht und unser Haus ein bisschen smarter gemacht, um bspw. die Klimaanlage auszuschalten, wenn die Türen geöffnet sind. Dieses Jahr haben wir die Solarmodule ausgetauscht, damit ihr den Pool mit Sonnenenergie beheizen könnt. Die meisten Leuchten haben wir auch durch LED ersetzt. Wir möchten aber auch unsere Gäste dazu anregen, die Natur zu schätzen und zu bewahren. Daher bieten wir Euch wiederverwendbare Taschen und Kühltaschen sowie Klappboxen für euren Einkauf während eures Aufenthalts, um die Unmassen von Plastiktüten zu vermeiden. Wir sind überzeugt, dass jeder etwas zur Erhaltung unserer Natur beitragen kann. Es ist nicht unsere Erde, es ist die Erde unserer Kinder! kiss

912 x aufgerufen Letzte Änderung am Montag, 10 Dezember 2018 22:12
Publiziert in Updates
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ferienhaus-Informationen

Check-in: 16:00
Check-out: 10:00
3 Schlafzimmer (bis zu 7 Erwachsene)
große Garage, direkter Zugang zum Haus
BBQ Grill & komplett ausgestattete Küche
Kostenloses WLAN
Strände in Cape Coral, Ft. Myers Beach, Sanibel, Captiva, Bonita Springs & Naples
Ft. Myers (RSW), Miami Intl. (MIA), Tampa Intl. (TPA)

Andere Portale

Facebook
HomeAway Property